Noch mehr Weihnachtsseifen – kleine Anregungen für den Hobby- und Privatgebrauch von 1000 & 1 Seife

Seifen zu Weihnachten sind eine schöne Sache und wenn die kleinen Stücke noch eine ganz besondere Form, einen tollen Duft haben, dann ist es noch viel schöner. Zumal man bei solchen Sonderanfertigungen immer wieder mal ganz neue Dinge ausprobieren kann.

Und so wird es gemacht:

Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Schneiden Sie alle festen Fette in kleine Stücke und geben Sie langsam die flüssigen Öle dazu während der Mixer läuft und läuft. Für diese Seife müssen Sie die Fette und die Öle nicht erwärmen. Nach und nach entsteht eine feste, dicke Sahne, in die – nachdem sie abgekühlt ist – die Lauge zugegeben wird. Dabei wird immer schön weiter gemixt und irgendwann können Sie das Ganze in die gewünschte Form bringen. Die anschließende Wärmeisolation ist nicht nötig. Ziemlich einfach und richtig schick. Auch Kombinationen sind möglich.

Viel Spaß wünscht 1000 & 1 Seife.

Über erik

Ich bin nur der, der hier schreibt. Die mit den Seifen, das ist Xenia Trost und die hat sich 1000&1 Seife ausgedacht.
Dieser Beitrag wurde unter HANDWERK, SPECIALS abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.