„Tabula Rasa“ zum Rasieren – Berliner Morgenpost vom 13. November 2009

1000 & 1 Seife im Pressespiegel. Sonderbeilage GESUND der Berliner Morgenpost vom 13. November 2009, Text: Ela Dobrinkat, Foto: Seel

Warum ist die gelernte Buchbindemeisterin Seifenmacherin geworden? Sie zuckt mit den Achseln. Und dann erzählt sie aus ihrer Kindheit: Ich erinnere mich noch genau an die braungoldene Verpackung der DDR-Luxusseife Xenia aus dem Seifenwerk Riesa, sagt sie. Wenn ich als Kind meinen Namen nannte, sagten alle: Du heißt ja genau wie diese tolle Seife.

Über erik

Ich bin nur der, der hier schreibt. Die mit den Seifen, das ist Xenia Trost und die hat sich 1000&1 Seife ausgedacht.
Dieser Beitrag wurde unter PRESSESPIEGEL abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.