1000&1 Seife präsentiert The North Shore Soap Factory – Aloha, Shaka und Hang Loose

Zwei liebe SUP-Freunde (Stand Up Paddling) sind aus Hawaii zurück und die Seifen-sammlung ist um ein schönes Stück Seife reicher geworden. Die erste Surferseife überhaupt und von der North Shore Soap Factory hatten wir auch noch kein Stück für die Ausstellung. Liebe Tanja, lieber Markus habt recht herzlichen Dank – Aloha.

Und weil ich selbst für mein Leben gern auf dem Wasser bin (Windsurfen, SUP Schwimmen), im Sommer Hawaiihemden trage, die Magnum-Krimiserie liebe und wenigstens „Somewhere over the Rainbow“ von Israel Kamakawiwo’ole heimlich mitpfeife, habe ich mich über dieses kleine Stück Seife ganz besonders gefreut. ALOHA, SHAKA und HANG LOOSE – was zum Kuckuck bedeutet eigentlich dieses Handzeichen?

Ganz einfach. Das Zeichen, bei dem Daumen und kleiner Finger von der Faust abgespreizt werden, ist auf Hawaii eine ganz übliche Geste, mit der man cool und locker rüberkommt: Alles in Ordnung. Die Surfer haben sich die Geste zu eigen gemacht und seitdem vergeht kaum ein Surftag, wo man nicht so gegrüßt wird.

Unter Windsurfern aber hat das Zeichen noch eine weitere, sehr reale und praktische Bedeutung. Hier symbolisiert die Faust nämlich den Haken, mit dem man sich (mittels Trapez) in die Trapeztampen einhängt, um auf diese Weise durch das ganze Körpergewicht den Segeldruck von den Armen zu nehmen – Hang loose.

Sieht dann so aus und macht unglaublich viel Spaß.

HAWAIIAN BATH&BODY handcrafted with aloha.

Über erik

Ich bin nur der, der hier schreibt. Die mit den Seifen, das ist Xenia Trost und die hat sich 1000&1 Seife ausgedacht.
Dieser Beitrag wurde unter 1000 & 1 Seife - Das Geschäft, SEIFEN AUS ALLER WELT, SEIFENSAMMLUNG, SEIFENAUSSTELLUNG abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar